rallye-foto.de

Gute Neuigkeiten für alle Fans der WRC: Red Bull TV sendet an Rallyewochenenden 2017 bis zu 175 Minuten, davon 75 Minuten live. Red Bull will bei der Übertragung von WRC-Events neue Standards setzen und eine andere Herangehensweise an die Berichterstattung bieten. Wie genau das aussehen wird, können die Fans erstmals am 20. Januar um 22 Uhr mitteleuropäischer Zeit sehen.

Geplant sind Highlight-Sendungen am Freitag, Samstag und Sonntag mit exklusiven Informationen direkt aus dem Service Park. Am Freitag und Samstag soll das Tagesgeschehen in jeweils 20 bis 30 Minuten zusammengefasst werden. Am Sonntag sind 30 bis 40 Minuten geplant. Zusätzlich sendet Red Bull TV Samstagmittag 75 Minuten live von einer Prüfung.

Neben der nach eigenen Angaben neuen Herangehensweise setzt Red Bull TV auf bekannte Namen aus dem Motorsport. So wird unter anderem der ehemalige Formel-1- und Le-Mans-Pilot Mark Webber als Gast auftreten. Rekordrallyechampion Sebastien Loeb zeigte sich in der Pressemitteilung begeistert: “Red Bull umgibt immer ein aufregendes Gefühl, weil sie die Dinge anders machen und ich bin mir sicher, dass das auch bei dem neuen TV-Programm der Fall sein wird.”

Red Bull TV ist kostenlos auf www.redbull.tv sowie via App und Smart TV verfügbar. Alle Sendungen sind nach Ende der Rallye auch On Demand erhältlich. Die WRC wird jedoch bis 2018 weiterhin bei Sport1 zu sehen sein, im (klassischen) TV sogar exklusiv.

 

Quelle: Motorsport-Magazin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: